Alex Burunovas Enter The Anime: Tokyo, Netflix und der Kult der müden Geister

An einem Bahnsteig beginnt unsere Reise, die uns den Eintritt in das Reich der japanischen Animationsfilme gewähren soll. Begleitet von weichen Lo-fi-Hip-Hop-Beats tauchen wir in ein klassisches Alltagsszenario Tokyos ein. Es ist die Fahrt mit der U-Bahn, welche nach Burunova, womöglich am besten ein Gefühl für die Mentalität der Japaner wiedergibt. Ordnung, Höflichkeit und ein„Alex Burunovas Enter The Anime: Tokyo, Netflix und der Kult der müden Geister“ weiterlesen

Der Fall Rowling und das Bildnis der alten weißen Frau

“Youth can not know how age thinks and feels. But old men are guilty if they forget what it was to be young.” ― J.K. Rowling, Harry Potter and the Order of the Phoenix Was haben Joanne K. Rowling, die Familie Kennedy und Robert Downey Jr. gemeinsam? Ihre Namen sind vielen von uns auch als„Der Fall Rowling und das Bildnis der alten weißen Frau“ weiterlesen

9GAG, Internet-Memes und das Clownsgesicht der Rechten

Seit 2008 macht sich die „humoristische“ Online-Plattform 9GAG mit einladenden Slogans, wie „9GAG, your daily source of fun.“ und „Go Fun yourself“ einen umstrittenen Namen. Einen Eintrag in die Geschichtsbücher des World Wide Web sicherte sich das Portal insbesondere bis dato für die Etablierung des Internet-Memes als gesellschaftsfähige Form der Instant-Scharfsinnigkeit. Grundsätzlich handelt es sich„9GAG, Internet-Memes und das Clownsgesicht der Rechten“ weiterlesen

American Football (1999), KRLMRX und das Ende des Sommers

„Es gibt nur eine Medizin gegen seelisches Leiden, den physischen Schmerz.“ – Karl Marx Wir schreiben das Jahr 2020 und mehr als zwei Jahrzehnte sind vergangen, seit American Football, bestehend aus den Musikern Steve Holmes, Steve Lamos und Mike Kinsella, mit ihrer ersten gleichnamigen LP (es sollten später zwei weitere selbstbetitelte Langspielplatten folgen), einen unverkennbaren„American Football (1999), KRLMRX und das Ende des Sommers“ weiterlesen

YouTube: The Killing Joke

[SPOILERWARNUNG!; Comic noch nicht gelesen? Hier geht es zur Basislektüre für diesen Beitrag –> Batman: The Killing Joke] Es gibt da diese schockierende (und zugleich total abgefahrene) Szene im Comic-Klassiker ‚Batman: The Killing Joke‘ (1988; Alan Moore, Brian Bolland). Der Joker ist aus seiner Gefängniszelle des Arkham Asylum entkommen und nun dabei einen alten Jahrmarkt„YouTube: The Killing Joke“ weiterlesen

Inspiration Porn: von Glückskeksen am Kreuz und unserem Fremdbewusstsein

Nachdem ich durch mein Studium das empirische Forschen kennenlernte verschärfte sich meine Sicht auf die Dinge. What you see is what you get. Erfahrungswerte sind die beste Grundlage, um sich die Welt und ihre Bewohner zu erschließen. Ab diesem Zeitpunkt entzauberte sich meine Lebensrealität wahrlich, eben durch die Sicht eines angehenden Sozialwissenschaftlers und verdrängte die„Inspiration Porn: von Glückskeksen am Kreuz und unserem Fremdbewusstsein“ weiterlesen

Social Media: Asylantrag abgebrochen

Wenn ich aufzählen müsste, wie viele Social-Media-Accounts ich bereits mein Eigen genannt habe, könnte ich diese Frage nur schätzungsweise beantworten. Viele, einfach zu viele. Nicht an einer oder zwei Händen abzählbar. Auf Facebook, Instagram, Twitter und artverwandten Portalen. Keines von ihnen empfand ich letztendlich, als reizvoll genug, um mich langfristig zu binden und dass es„Social Media: Asylantrag abgebrochen“ weiterlesen

Was bleibt, wenn Videospiele nichts mehr geben?

Videospiele machen Spaß. Das heißt, bis es nicht mehr so ist. Die Grenze zwischen Unterhaltung und Abhängigkeit ist nicht nur leicht zu übersehen, sondern liegt zudem auf dünnem Eis. Sie befindet sich an einem Punkt, an dem der Spieler nur noch gibt, aber nichts mehr zurückbekommt. Das Resultat ist lohnend, für jene, die einen finanziellen„Was bleibt, wenn Videospiele nichts mehr geben?“ weiterlesen